Dienstag, 13. August 2013

Nie wieder ohne mein Buff

Was zu Hölle ist ein Buff werden sich jetzt einige von euch fragen.
Ein Buff ist ein Mulitfunktions Tuch das auf der Iberischen Halbinsel erfunden wurde. Man kann es z.B als Halstuch, Stirnband, Mütze,Schweißband, Piratentuch, Mundschutz und vieles mehr nutzen....Muchas gracias Gringos!

Und so sieht es im Original aus
Wo wären wir Läufer,Biker,Hicker und alle andern Sporttreibenden nur ohne eure geniale Erfindung.

Und genau wegen diesem Teil ziehe ich auf dem  Bild so ein Gesicht.
Aber nun mal zur Geschichte:

Es gibt Tag ,solche wie heute, an dem vieles passt. Das Wetter  ist super, gut gegessen und ausreichend getrunken. Auch das kurze Powernapping war perfekt. Also was sollte einen davon abhalten eine schönen Lauf zu machen? NIX, genau. Gesagt getan: Ab in die Buxx (Hose) schnell ein T Shirt über gezogen und die Ambit ums Handgelenk geschnallt.
Dann rein in die Schuhe, die Brille mit einem Schwung, das selbst Tiger Woods  neidig werden würde, auf die Nase gepflanzt. Zum guten Schluss noch die Playliste auf die Ohren und los geht. Vergessen habe ich ja nix denke ich........Pfeifendeckel !!

Ich renne nun gemütlich los in Richtung meiner Haustsrecke, und singe fröhlich mit ACDC um die Wette als ich nach ca. 20 Min an meinem ersten Berg zu schwitzen anfange. 
Kein Problem denke ich und greife nach unten zum Handgelenk und zu meinem Hals, keine Buff dabei.

 Und was jetzt folgt ist für einen Läufer wie mich, der schon seit den Anfängen der Firma Buff NIE ohne sein Buff vor die Tür geht, ein Alptraum: 
KEINS dabei... Fu... was mache ich jetzt? 
Da ich schwitze wie ein  Erpel und ich auch noch meine Laufbrille aufhabe,die ab und an damit prima vom Schweiß gereinigt werden kann, geschätzte 2.000.000 Steckmücken am Weiher schon drauf lauern über mich und her zu fallen ( ja auch als Mückenwedel kann man es verwenden) und da ich schon zu weit von zu Hause weg bin, muss ich mir was einfallen lassen, aber was?

Da fällt mir ein Satz von Bear Grylls ein, der mal gesagt hat: In der Natur findet man für jede Situation ein Lösung. Also Dirk, streng dich an...und nach kurzem Brainstorming kommt mir die Idee. 


Ich baue mir ein Buff!! Was der Grylls kann , kann ich schon lange denke ich mir und tauche im Unterholz ab ,um nach brauchbarem Material für meine Projekt "Green Buff" zu suchen. Nach ungefähr 10 Min,  mit etlichen Kratzern an den Beinen, einem kurzen Snack an der Naturtheke( lecker Him und Brombeeren) und  einer Pinkelpause, tauche ich wieder auf dem Weg auf.
Nun geht es los: Gefunden habe ich große Farnblätter die für meine vorhaben perfekt zu sein scheinen.Ich fange an sie nach allen Regel der Kunst zu flechten und zu formen. Mann bin ich gut. Nicht nur das es toll aussieht, nein auch die vielfältigen Möglichkeiten des Original´s habe ich gut hin bekommen. Bear wäre so stolz auf mich !! 


Anbei seht ihr ein paar Beispiele zur Möglichkeiten der Nutzung meines Green Buffs, sie stehen dem Original in fast nichts nach: Ok, eine kleine Sichtbehinderung besteht wenn man es als Kopftuch nutzt aber was soll es : nobody is perfect! 






So, dann auf zum Test:

Ich laufe weiter in Richtung Weiher und nach kurzer Zeit kommen mir, wie soll es auch anders sein, ein paar Spaziergänger entgegen. So, nun stellt euch mal vor, ihr seit die Spaziergänger und euch kommt ein Läufer entgegen der einen Grünen Farnkranz um die Rübe trägt und dabei auch noch ein breites Grinsen im Gesicht hat. Was würdet ihr wohl denken? Ihre Gesichter sprachen Bände ;)  aber egal, da muss ich jetzt durch. Jetzt geht es rein in den Trail. Nach ein paar Hundert Metern, etlichen Stolpereinlagen mangels guterSicht, einem Biker den es vor lachen fast vom Bike haut, breche ich den Test meines GB ab, da ich in einiger Entfernung zwischen den Bäumen eine Horde Läufer auf mich zukommen sehe. Man kennt sich hier unter Läufern ja und man könnte mich ja endgültig für bekloppt erklären.

Fazit: 
So schön wie es auch war-für die andern- mich mit meinem Julius Cäsar Kranz durch die Wälder stolpern zu sehen habe ich doch etwas daraus gelernt:  
Gehe nie wieder ohne dein Buff aus der Tür !! 


  

Kommentare:

Steve hat gesagt…

Ich wäre umgedreht und hätte es geholt...more kilometers, more fun!

Ina hat gesagt…

LOL.
Buxx unn Peifedeggel :-)
Saarland odda net weit devonn.
Ave Cäsar!